Buch Aufgewachsen in Frankfurt 40er & 50er

Zoom
Wartbergverlag
erinnern sie sich an Ihre Kindheit und Jugend
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
Wir hatten keinen leichten Start ins Leben. Die schrecklichen und entbehrungsreichen Kriegs- und Nachkriegsjahre prägten unsere Kindheit. Die Altstadt Frankfurts lag nach den großen Luftangriffen im März 1944 endgültig in Schutt und Asche. Dennoch konnten wir zwischen Trümmerbeseitigung und Wiederaufbau in einfachen Verhältnissen halbwegs unbeschwert aufwachsen. Nach Kriegsende aus der Evakuierung nach Frankfurt zurückgekehrt, herrschten dort Hunger und Kälte, der Schwarzhandel blühte und wir fuhren zum Hamstern aufs Land. Langsam ging es bergauf. Wir besuchten wieder regelmäßig die Schule, fuhren mit unserer Klasse auf die Wegscheide und lauschten im Radio Tante Jo und der kleinen Bande. Und als wir dann den Lehrvertrag in den Händen hielten, merkten wir, dass wir erwachsen geworden waren
von Helga Schwuchow ,64 Seiten, geb., zahlr. Farb- u. S/w-Fotos, ISBN: 978-3-8313-1834-6

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, ab 75 € soga versandkosdefrei innerhalb Deutschlands